Nachahmung
Lernen durch beobachten

Nasenschwamm
Vorderer Nasenkuppe mit Nasenlöchern

Oberarm
Oberarm und Unterarm bilden das Vorderbein

Oberkiefer
Der Oberkiefer ist beim Hund sehr kräftig ausgebildet, da er ursprünglich zum Reißen der Beute diente.

Oberkopf
Kopfregion zwischen Augen und Ohrenansatz

Ohrenzwang
Entzündung des äusseren Gehörganges. Besonders Hunde mit langen Schlappohren neigen zur Ohrenentzündungen.

Orientierungssinn
Hunde finden über weite Strecken heim. Wie sie sich orientieren, denn Geruch und Gehör können dafür nicht genügen, ist unbekannt. Mit dem Heimkehrtrieb vererbte sich auch der Orientierungssinn.

Panosteitis
Panosteitis ist eine Entzündung des Knochens ohne erkennbare Ursache. Bei dieser Krankheit sind alle Knochenanteile wie Knochenhaut, Knochenschale und Knochenmark betroffen.

Typische Patienten sind junge, grossrassige Hunde im Alter zwischen einem halben und eineinhalb Jahren

Die Panosteitis verschwindet in der Regel von selber, wobei die Knochenschmerzen leider Wochen bis Monate dauern können.

Als Hilfe wird eine unterstützende Therapie in Form von entzündungshemmenden Medikamente eingesetzt.

Patella Luxation
Unter Patella Luxation versteht man eine ausgerenkte Kniescheibe

Diese Funktionsstörung kann bei Hunden vorkommen, deren Bänder, Sehnen und/oder Muskeln in den Hinterbeinen schwach oder deren Ober- und Unterschenkelknochen nicht gerade sind.

Auch bei Hunden, deren Rille im Kniegelenk, der natürliche Platz der Kniescheibe, zu schmal oder zu flach ist, ist die Patella Luxation zu finden

Pawlowscher Reflex
Der russische Physiologe Iwan Pawlow experimentierte vor hundert Jahren mit hungrigen Hunden, denen er Futter zeigte und dies zuvor durch Klingeln an einer Glocke ankündigte. Nach mehreren Versuchen lief den Hunden schon das Wasser aus dem Maul, wenn nur die Glocke läutete.

Sie verknüpften diese Töne mit dem Futter. Das war die wissenschaftliche Begründung eine alten Geheimnisses, dem des Belohnungssystems.

Pit
Kampfring für (heute) illegale Hundekämpfe

Platten
Grossflächige, andersfarbige Flecken im Fell des Hundes bezeichnet man als Platten